*
slider_kmu_frauen
blockHeaderEditIcon
DEFAULT : Preisverleihung von KMU-Frauenpreis 2017
02.10.2017 16:42 (13 x gelesen)

Herzliche Gratulation an Gewinnerin Ewa Kressibucher

Erstklassige Lebensmittel

Am letzten Freitag konnte Ewa Kressibucher, Gründerin und Geschäftsführerin der Naturöl AG in Lanzenneunforn, den Thurgauer KMU-Frauenpreis entgegennehmen. Markus Hausammann, Präsident Verband Thurgauer Landwirtschaft und Nationalrat, unterstrich in seiner Laudatio die Bedeutung der Frauen in der Landwirtschaft und lobte den Mut und die Einsatzbereitschaft der Preisträgerin.


Die Preisverleihung fand in der Mehrzweckhalle in Lanzenneunforn statt. Mitarbeitende, Lieferanten, Behördenvertreter, KMU-Frauen und Familie feierten den Erfolg zusammen mit Ewa Kressibucher. Für einmal durfte die Preisträgerin zurücklehnen und sich über ihre erbrachten Leistungen erfreuen. In seiner Ansprache erwähnte Markus Hausammann, dass er diese Auszeichnung vorallem auf das Unternehmertum beziehe. KMU, Gewerbe und Landwirtschaft rückten im Thurgau immer mehr zusammen. Hausammann anerkennt am Beispiel von Ewa Kressibucher die vielseitigen Engagements und die Leistungen der vielen Quereinsteigerinnen in der Landwirtschaft und der Familienfrauen, die als Unternehmerinnen tätig sind. «Wenn man dich Ewa im Hofladen oder an einem Markstand erlebt, spürt man förmlich dieses unternehmerische Feuer das in dir brennt», so der Lautator.

Monique Stahlkopf, Präsidentin der KMU Frauen Thurgau dankte dem Thurgauer Gewerbeverband und der IHK Thurgau, dem Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Thurgau sowie der Thurgauer Kantonalbank und der Swisscom für die wertvolle Unterstützung, welche die Vergabe dieses Anerkennungspreises erst möglich machten. Vor zehn Jahren durfte der Verein mit Monika Laib die erste Thurgauer KMU-Frau auszeichnen, Ewa Kressibucher ist bereits die sechste Preisträgerin. «Die Wertschätzung und Anerkennung der Leistungen der KMU-Frauen im Thurgau ist uns ein wichtiges Anliegen», so die Präsidentin.

Flüssiges Gold

Bei der Preisübergabe lobte Bettina Schiess, Gewerbekunden-Beraterin bei der Thurgauer Kantonalbank, das Engagement der KMU-Frauen in der Thurgauer Wirtschaft. Sie freue sich sehr, dass Ewa Kressibucher den Preis erhalte. «Im Nahrungsmittelbereich kennen viele Konsumenten nur den Preis, leider aber nicht mehr den Wert eines Produktes. Ewa Kressibucher stellt erstklassige und hochwertige Produkte her. Sie produziert gewissermassen flüssiges Gold», führt Schiess mit einem Augenzwinkern aus. Dabei bezog sie sich auf das kaltgepresste Rapsöl, welches die Naturöl AG 1998 zu produzieren begann und mit dem sie 2001 den Durchbruch erreichten. Raps, den die Kressibuchers als Landwirtschaftsbetrieb anbauten und der Ewa Kressibucher auf die Idee brachte, selbst Öl daraus zu pressen.

Überglücklich ergriff die Preisträgerin am Schluss der Feier das Wort und bedankte sich bei ihrem Mann Thomas, den Mitarbeitenden und allen, die sie unterstützt haben auf dem Weg als Unternehmerin. «Unsere Kinder wachsen durch unseren Betrieb früh sehr selbstständig auf und helfen bereits mit, wo sie können», erwähnte die vierfache Mutter und Unternehmerin. Ihr Betrieb ist mittlerweile auf rund zwei Dutzend Mitarbeitende herangewachsen, die Naturöl-Produkte werden in zahlreichen Wiederverkaufsstellen und an zahlreichen Messen verkauft. Demnächst an der Thurgauer Herbstmesse WEGA in Weinfelden.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail