*
slider_kmu_frauen
blockHeaderEditIcon
DEFAULT : 5. Thurgauer KMU-Frau 2015
14.10.2015 10:59 (1461 x gelesen)

Pinax-Inhaberin Sabine Ruf gewinnt 5. Thurgauer KMU-Frauenpreis

Alle zwei Jahre zeichnen die KMU Frauen Thurgau eine innovative, engagierte KMU-Frau mit dem  Thurgauer KMU-Frauenpreis aus. Im 2015 erhält die Kreuzlinger Unternehmerin Sabine Ruf Häni, Inhaberin der Werbe- und Kommunikationsagentur Pinax, diese Auszeichnung. Die Preisverleihung wird im September 2015 in Kreuzlingen stattfinden.

Die Jurymitglieder des 5. Thurgauer KMU-Frauenpreises 2015 durften auch dieses Jahr interessante Bewerbungen sichten und Einblicke in Betriebe von KMU-Frauen erhalten.

«Wir sind beeindruckt vom Engagement der Unternehmerinnen, sie sind ein gutes Vorbild für die Frauen in der Wirtschaft», ist Monique Stahlkopf, Präsidentin der KMU Frauen Thurgau begeistert. Die Auszeichnung macht die KMU-Frauen sichtbarer, bietet eine Plattform, um auf Thurgauer Unternehmerinnen aufmerksam zu werden und diese zu vernetzen.

Kommunikative Unternehmerpersönlichkeit

Die 54-jährige Sabine Ruf Häni ist die 5. Thurgauer KMU-Frau, sie wird am 15. September mit einer feierlichen Preisverleihung für ihre unternehmerische Tätigkeit ausgezeichnet.

Sie gründete im 2004 in Weinfelden


 die Pinax AG, eine auf Marketing und Kommunikation spezialisierte Agentur. Heute bietet das Unternehmen, das 2013 nach Kreuzlingen umgezogen ist, beinahe fünf Stellen, die auf sechs Mitarbeitende aufgeteilt sind. Dies bietet auch berufstätigen Müttern die Möglichkeit in einem spannenden Berufsumfeld weiter zu arbeiten. Die Pinax AG bildet auch Lernende im Bereich Grafik aus.

Zu ihrem Kundenkreis zählen grössere und kleinere Unternehmen in der Ostschweiz, die Agentur kann auf einige langjährige Kunden zählen. Trotz verschärftem Wettbewerb in der Werbebranche konnte die Agentur kontinuierlich wachsen, die Mitarbeitenden erwerben sich laufend weitere Kompetenzen, so z.B. auch in der Online-Kommunikation.

Sabine Ruf Häni engagierte sich während über zehn Jahren im Vorstand der Industrie- und Handelskammer Thurgau und führte dort einige Zeit die Kompetenzgruppe Bildung. Sie ist im Beirat Wirtschaft der Fachhochschule St.Gallen (FHSG) und hat an der FHSG einen Lehrauftrag für Marketing und Kommunikation im CAS Betriebswirtschaft des Gesundheits- und Sozialwesens. Mit ihrer Firma unterstützt Ruf auch immer wieder soziale oder gemeinnützige Projekte wie z.B. die Blütennacht des Rotary Clubs Kreuzlingen zu Gunsten des Projektes ROKJ.

Pressebericht zur Preisverleihung, Thurgauer Zeitung

Pressebericht auf persoenlich.com


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail