Betriebsbesuch bei der BERNINA International AG in Steckborn

Datum 13.10.2015 20:59 | Thema: DEFAULT

Betriebsbesuch bei der BERNINA International AG in Steckborn

#CMSBLOCK{{37}}[[{"widget":"block"}]];Cms Block [Gadgets Manager :: BB_Bernina]#

Auf Einladung der KMU Frauen Thurgau trafen sich 52 Frauen aus den Kantonen Thurgau und St.Gallen zu einem interessanten Anlass im Creativ Center der weltführenden Nähmaschinenherstellerin BERNINA. Sie ist eine der einzigen noch in Privatbesitz befindenden Herstellerinnen von Nähmaschinen. Der Innovationsmanager Michael König führte uns 


 in die kreative Welt des Quiltens, Stickens und Nähens ein. In einem kurzen Referat führte er aus, wie die BERNINA Innovationen entwickelt. Der neuste Trend sind z.B. Aufkleber für die Nähmaschine-Front mit eigenen Sujets. Führend ist BERNINA mit der Erfindung des Schneidetools, mit dem Figuren und Formen ausgeschnitten und genäht werden können. Übrigens werden über 60 Prozent der Nähmaschinen nach Amerika exportiert, nur rund 10 Prozent werden in der Schweiz verkauft (rund 8000 bis 10'000 Maschinen). Die Endmontage und Kontrolle findet bei allen Maschinen ausschliesslich in Steckborn statt.

Text: Claudia Vieli Oertle, Fotos: Esther Häberli





Dieser Artikel stammt von KMU Frauen Thurgau
http://kmufrauen-thurgau.ch

Die URL für diese Story ist:
http://kmufrauen-thurgau.ch/article.php?storyid=23&topicid=1